Eine Zusammenarbeit von Studierenden der
Fachhochschule Köln und der Technischen Universität Dortmund
bild
 
 
Archiv der Kategorie Allgemein « Vorherige Einträge

Was bleibt…


Montag, den 27. April 2009

Gestern um 19:00 Uhr ging mit der Preisverleihung im Kino Neue Schauburg eine Woche voller Filme zu Ende. Bis zu diesem End- und Höhepunkt des Internationalen Frauenfilmfestivals bot das Programm jeden Tag bis in die Nächte hinein eine vielstimmige, abwechslungsreiche Zusammenstellung weiblichen Filmschaffens. Paola Paoli, Jurymitglied des Spielfilmwettbewerbs, sagte über die Wettbewerbsbeiträge, es seien Filme [...]

Tags: ,

Kategorie Allgemein | 6 Kommentare »


Die Geschichte des Popcorns


Montag, den 27. April 2009

Es knackt, knuspert, knistert und die Frage ist nicht ob, sondern eher wie viel: Kino und Popcorn gehören untrennbar zusammen. Ob Jumbotüte oder Kinderportion – nichts sonst ist ähnlich beliebt an den Snack-Theken deutscher Kinos. Eiskonfekt und Nachos werden deutlich auf die Plätze zwei und drei verwiesen. 
Während jedoch die erste Kinovorführung erst 1894 stattfand, [...]

Kategorie Allgemein | 6 Kommentare »

A Wall is a Screen: Mehr vom Stadtrundgang


Montag, den 27. April 2009

Mit Einbruch der Dunkelheit begann am Samstag Abend eine Filmnacht der ganz besonderen Art. Eine Gruppe von Zuschauern tauschte den Kinosaal gegen die Dortmunder Innenstadt und die Leinwand gegen weiße Gebäudefassaden. Gemeinsam mit dem Hamburger Team von A Wall Is A Screen spazierten sie durch die Innenstadt und machten an verschiedenen Stationen halt, um Kurzfilme [...]

Kategorie Allgemein | 0 Kommentar »

Maren Ade gewinnt den Regiewettbewerb


Sonntag, den 26. April 2009

Mit ihrem Beitrag Alle Anderen entschied Maren Ade den Spielfilmwettbewerb des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund|Köln für sich. Der mit 25.000 Euro dotierte Preis wurde zum dritten Mal von einer international besetzten Jury vergeben. Den Preis des Nationalen Wettbewerbs für Bildgestalterinnen – mit 5.000 Euro dotiert – teilen sich Susanne Kurz für 1, 2, 3 und Marlen [...]

Tags:

Kategorie Allgemein | 0 Kommentar »


Eine Stilikone mit Freiheitsmedaille


Sonntag, den 26. April 2009

Kurzer Pony, schwarze Sonnenbrille, die Haare graziös hochgesteckt und mit einem kleinen Diadem geschmückt. Eine breite Perlenkette, ein schwarzes Givenchy-Kleid mit den schwarzen armlangen Handschuhen und dem Zigarettenhalter in der Hand – das ist das New Yorker Partygirl Holly. Audrey Hepburn verkörperte das Mädchen, das lebenshungrig und leichtsinnig auf jeder New Yorker Party der Reichen [...]

Tags:

Kategorie Allgemein, Outside Festival | 1 Kommentar »


Improvisieren in der Einsprechkabine


Sonntag, den 26. April 2009

Nicht nur beim Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund|Köln, auch bei anderen internationalen Filmfestivals wie in Cannes, Venedig oder Berlin spielen die ÜbersetzerInnen eine große Rolle. Sie arbeiten bis spät in die Nacht, übersetzen Gespräche sowie alle Arten von Filmen, machen die Synchronationsarbeit oder  redigieren Texte. Beim Frauenfilmfestival ist Hamida Deverall für die Übersetzungen verantwortlich. [...]

Tags:

Kategorie Allgemein, Interviews | 1 Kommentar »


Adel auf dem Radl


Samstag, den 25. April 2009

Lebenswelten adliger Frauen in Deutschland
Man trifft sich – man kennt sich. Es ist ein Reigen immer wiederkehrender Bälle und Veranstaltungen, auf denen man den immer selben Gesichtern begegnet: Handkuss, Lächeln, ein Austausch von Komplimenten und Platituden – das aber mit strengem Dresscode. Julia von Heinz gewährt in ihrem Film „Standesgemäß“ skurrile Einblicke in die [...]

Kategorie Allgemein, Filmrezensionen | 1 Kommentar »

Kurzweilig – im Sinne von kurz



Samstag, den 25. April 2009

Von der Sorgfalt des Hinschauens
Was haben Ikea, Katzenfutter und ein grünes Knet-Monster gemeinsam? Sie alle gehören zum Themenspektrum der kürzesten Filme des diesjährigen Frauenfilmfestivals Dortmund Köln. Auch das passend zum Focus Freiheit: Die Freiheit der (Film-)Wahl. Unser Kriterium heute: die Länge beziehungsweise Kürze.  
Mit einer Dauer zwischen 17 Sekunden und eineinhalb Minuten ergibt sich ein [...]

Tags:

Kategorie Allgemein | 3 Kommentare »


Nach Alaska - Vergleichende Gedanken zur Filmnarration


Samstag, den 25. April 2009

Der Film ,Wendy and Lucy‘ (USA 2008) der Regisseurin Kelly Reichardt, die mit Jonathan Raymond für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, wirkt wie eine unbewusste Antwort auf Sean Penns ,Into the Wild‘ (USA 2007), der auf der Grundlage von Jon Krakauers gleichnamiger Non-Fiction-Erzählung das Leben von Christopher McCandless verfilmte.
Beide Filme variieren implizit, diese Lesart möchte ich [...]

Kategorie Allgemein | 0 Kommentar »

Notgemeinschaft auf gefrorenem Wasser


Samstag, den 25. April 2009

Programmkuratorin Betty Schiel empfiehlt den Film ,Frozen River‘: „Frozen River gehört zu den absoluten Highlights des Independent Kinos der vergangenen Jahre. Courtney Hunt hat eine Frauenfigur gefunden, die sie mit viel Liebe besetzt hat. Das ist ’ne richtige Arbeiterfrau. Sie sieht nicht so super aus wie zum Beispiel Julia Roberts in Erin Brockovich. Das ist [...]

Kategorie Allgemein | 0 Kommentar » « Vorherige Einträge