Eine Zusammenarbeit von Studierenden der
Fachhochschule Köln und der Technischen Universität Dortmund
bild
 
 
« Geburtsvorbereitungen und andere Begrüßungsmodalitäten Aufgepasst und mitgedacht »

Von Cutterin zur Kellnerin

dominique-fortin-fur-das-blog1Nachdem Nathalie gestern Mittag mit Dominique Fortin über das Festival und ihre Arbeit als Cutterin gesprochen hatte, wurde Dominique Fortin von Cecile durch Dortmund geführt und betreut. Schon am hektischen ersten Tag waren alle ganz verzückt von der Frau aus Montréal. So ist diese bis zum Abend gut umsorgt gewesen und landete nach der Vorführung ihres Films zusammen mit Cecile im Museum für Kunst- und Kulturgeschichte beim Eröffnungsempfang. Hier nun wurde ihr kurzfristig die Frau an ihrer Seite entzogen. Cécile sollte gleich eingespannt werden, wollte sich aber noch schnell noch adäquat um Dominique Fortin kümmern. Da diese an einer Fischunverträglichkeit leidet, wollte Cécile sicher stellen, dass Dominique Fortin etwas für sie Bekömmliches zu Essen bekam. Wer bot sich besser an als der Kellner, um die entsprechenden Angaben zu machen.

Er nahm Dominique Fortin gleich mit in die Küche und Cécile half beim Empfang. Doch in der Küche wurde kein fischloses Menü zusammengestellt. Stattdessen bekam sie beste Anleitungen für das Catering. Sie bekam die erste Servierplatte in die Hand gedrückt und genaue Anweisungen, wie sie nun die Canapés zu verteilen hätte. Dabei wollte sie doch selbst nur etwas essen. Wenn Sie sich jetzt fragen, ob Sie möglicher Weise am Dienstag von Dominique Fortin persönlich bedient worden sind, dann müssen wir Sie enttäuschen. Dominique Fortin hat sich die Freiheit genommen, die Aufgabe freundlich aber bestimmt abzulehnen.

Tags:

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 23. April 2009 um 10:42 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein, Inside Festival abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben