Ein Projekt von Studierenden des Studiengangs
Online-Redakteur der Fachhochschule Köln
bild
 
 


Die Preisträgerinnen des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund|Köln 2010


Montag, den 19. April 2010

Am Sonntagabend ist das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund|Köln zu Ende gegangen. Bei der Preisverleihung im Filmforum NRW führten Festivalleiterin Silke J. Räbiger und Sonja Hofmann, Kuratorin des Regie-Wettbewerbs, durch den Abend und konnten drei herausragende Wettbewerbsbeiträge auszeichnen: Der mit 10.000 € dotierte Preis für das beste Spielfilm-Debüt ging an Susanna Nicchiarellis Film Cosmonauta. Den mit 1.000 [...]

Tags: , ,

Kategorie Inside Festival | 0 Kommentar »


Durch die Wüste dem Ziel entgegen – “Every Day Is a Holiday”


Sonntag, den 18. April 2010

Der Film „Chaque jour est une fête (Every Day Is a Holiday)“ ist ein libanesischer Wettbewerbsbeitrag von Dima El-Horr für den Internationalen Debüt-Spielfilmpreis für Regisseurinnen. „Chaque jour est une fête“ handelt von einander fremden Frauen, die in Beirut in einen Bus steigen und ein gemeinsames Ziel haben: das Männergefängnis. Die Fahrt durch die Wüste wird [...]

Tags: ,

Kategorie Filmrezensionen, Inside Festival | 0 Kommentar »


“Later we care” - Ein Dokumentarfilm über Demenz


Samstag, den 17. April 2010

Die Niederländerin Claire Pijman hat mit „Later we care“ einen sehr persönlichen Dokumentarfilm gedreht. Sie ist die Tochter von Jeane Pijman van Ruyven, einer alten Frau, die nach dem Tod ihres Ehemanns an Demenz erkrankt ist. Der Film schildert offen und anschaulich die Schwierigkeiten, mit denen Alzheimererkrankte und deren Angehörige zwangläufig konfrontiert werden.
Die Dokumentation [...]

Tags: ,

Kategorie Bilderrätsel, Filmrezensionen, Inside Festival, Interviews | 0 Kommentar »


Silent Voices – ein Episodenfilm nimmt das Episodische wörtlich


Samstag, den 17. April 2010

Eine Episode kann ein flüchtiges Ereignis innerhalb eines größeren Geschehens sein. Diese Definition von Episode teilen jene Filme, die zunächst einzelne Handlungsstränge scheinbar zusammenhangslos nebeneinander stellen. Im Verlauf des Films wird jedoch üblicherweise ein Gesamtzusammenhang erkennbar, der alle Storylines miteinander verbindet und dem diffusen Nebeneinander so einen finalen Sinn gibt. Als Beispiel kann hier „Babel“ [...]

Tags: ,

Kategorie Allgemein | 0 Kommentar »


Les signes vitaux – Vital Signs


Samstag, den 17. April 2010

“Vital Signs” ist das Spielfilm-Debüt der kanadischen Filmemacherin Sophie Deraspe. Der im Debüt-Spielfilmwettbewerb laufende Film erzählt in beklemmenden Bildern die Geschichte der jungen Simone (Marie- Hélène Bellavance), die sich nach dem Tod ihrer Großmutter als ehrenamtliche Mitarbeiterin in dem Hospiz einbringt, in dem ihre Großmutter zuvor verstorben ist. Simone begibt sich auf eine Reise in [...]

Tags: , , ,

Kategorie Filmrezensionen, Inside Festival | 0 Kommentar »


Kurzfilme rund um den Balkan


Samstag, den 17. April 2010

Den Start des Kurzfilm-Programms am Freitag macht der 7-minütige bulgarische Kurzfilm „Omelette”. Die Protagonistin des dramatischen Kurzfilms muss am eigenen Leib miterleben, wie die Inflation rasant wächst: Die Lebensmittelpreise steigen, der Wert ihres Geldes sinkt, während sie im Lebensmittel-Laden in der Schlange steht. „Omelette” ist ein Teil des bulgarischen Episodenfilms „15″: 15 Kurzfilme von 15 renommierten Regisseurinnen, [...]

Tags: , ,

Kategorie Filmrezensionen | 0 Kommentar »


Greta M. - die inflexible Frau


Freitag, den 16. April 2010

Das Spielfilm-Debüt “Eine flexible Frau” von Tatjana Turanskyj ist schon ein kleiner Brocken: So viele Szenen, aneinandergereiht, die kaum Zeit lassen, sie entsprechend zu reflektieren. In einem Satz gesagt, geht es um eine gescheiterte 40-jährige arbeitslose ungeliebte Architektin, die außer mit sich selbst auch mit der Stadt-Entwicklung von Berlin unzufrieden ist.

Tags: , , , ,

Kategorie Filmrezensionen | 0 Kommentar »


Fish Tank - Ein britisches Coming-of-Age-Drama


Freitag, den 16. April 2010

Die 15-jährige Protagonistin Mia lebt zusammen mit ihrer alleinerziehenden Mutter und ihrer kleinen Schwester in Essex in England. Das Problemkind lebt in den Tag hinein, trinkt und schlägt sich. Ihr einziges Hobby ist Tanzen im Street-Style, dem sie heimlich nachgeht. Als Mias Mutter ihren neuen Freund Connor mit nach Hause bringt, wirft auch Mia einen [...]

Tags: , , ,

Kategorie Filmrezensionen | 0 Kommentar »


“Kimjongilia” - Ein Dokumentarfilm über Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea


Donnerstag, den 15. April 2010

Seit Jahrzehnten herrscht die Kim-Dynastie in Nordkorea über ein armes und hungerndes Volk. Die Nordkoreaner erhalten keinen freien Zugang zu Informationen, sondern werden mit Propagandavideos geblendet. Der „liebe Führer“ Kim Jong Il droht der Welt mit der Atombombe und billigt Folter und öffentliche Erschießungen. Aus Nordkorea dringen nur wenige Informationen nach außen. In der hervorragenden [...]

Tags:

Kategorie Filmrezensionen, Inside Festival | 0 Kommentar »


“Bare Essence of Life” - eine etwas ungewöhnliche Liebesgeschichte


Donnerstag, den 15. April 2010

Mit “Bare Essence of Life” erzählt die Regisseurin Satoko Yokohama eine etwas seltsame, aber auf jeden Fall sehenswerte Liebesgeschichte um den jungen Farmer Yojin aus dem kleinen japanischen Dorf Norland und der Kindergärtnerin Machiko aus der Großstadt Tokyo. Seltsam, weil die Geschichte im Ganzen ein wenig verwirrend ist – und sehenswert, weil der Film die [...]

Tags: , , ,

Kategorie Filmrezensionen, Inside Festival | 0 Kommentar »


“Cosmonauta” - wenn ich groß bin, werde ich Kosmonautin…


Donnerstag, den 15. April 2010

…dieser Gedanke ist mir gekommen, nachdem ich den Wettbewerbsfilm “Cosmonauta” gesehen habe und mich ins All geträumt habe. Dieser italienische Film ist wirklich ein Genuss und die bezaubernde Hauptdarstellerin Mariannas Raschillà einfach hinreißend! Eine Liebeskomödie, ein Familien- und Politk-Drama und ein Frauenfilm in einem…

Tags: , ,

Kategorie Allgemein, Filmrezensionen, Inside Festival | 0 Kommentar »


Filmvorschau - “Na Putu – on the path”


Montag, den 12. April 2010

Der zweite Spielfilm der Filmemacherin Jasmila Žbanic beleuchtet auf unterschiedlichen Ebenen die gesellschaftlichen Veränderungen im multiethnischen Bosnien und Herzegowina. Mit Leon Lučev als Amar und Mirjana Karanović als Nadja greift die Regisseurin wieder auf zwei Schauspieler aus ihrem Spielfilmdebüt „Esmas Geheimnis – Grbavica“ zurück. Neben diesen beeindruckt vor allem Zrinka [...]

Tags: , , , ,

Kategorie Filmrezensionen | 0 Kommentar »


Nothing Personal – Eine Hommage an die Einsamkeit


Donnerstag, den 1. April 2010

Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund⏐Köln präsentierte am 24. März in einer exklusiven Preview im Cinenova das preisgekrönte Spielfilm-Debüt der polnischen Regisseurin Urszula Antoniak. Die Zuschauer sahen im Beisein der Regisseurin eine in ruhigen Bildern erzählte Hommage an die Einsamkeit, die zu Recht auf zahlreichen europäischen Filmfestivals die Jury begeisterte. Ab [...]

Tags:

Kategorie Filmrezensionen | 0 Kommentar »